Was will der Verein?

Was will der Verein?

Den Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit geben, über Probleme, die durch das Anfallsleiden entstehen zu sprechen.

In der Gruppe sollen gemeinsam mit Ärzten und anderen Fachleuten Fragen diskutiert werden, die in der ärztlichen Praxis nicht ausreichend zur Sprache kommen, oder die für die Lebensbewältigung Anfallskranker eine wichtige Rolle spielen.

Der Verein will seinen Mitgliedern helfen, durch Solidarität mit anderen Anfallskranken das Leben mit der Epilepsie besser bewältigen zu können.

Es sollen vernünftige Alternativen der Lebensgestaltung entwickelt werden.

Außerdem soll der einzelne Betroffene lernen, mit den Menschen, der einen Anfall miterlebt und mit Angst oder Unsicherheit reagiert hat, nachher offen und klärend über seine Krankheit zu sprechen.